Person

 

Katrin Hater Hochformat A

Dr. Katrin Hater

Meine persönliche und professionelle Haltung ist geprägt von

  • Empathie und Respekt für die Einzigartgkeit der Menschen, mit denen ich arbeite,
  • klarem, kreativem und ergebnisorientiertem Denken in Bezug auf die Sache, um die es geht,
  • Beharrlichkeit und Geduld für Prozesse, die ihre Zeit brauchen,
  • sorgfältigem, analytischem Blick für den Kontext,
  • viel Humor und Entdeckungslust auf dem Weg zu tragfähigen Lösungen.

Selbstverständlich ist mein Koffer professioneller Methoden gut gefüllt.


Meine Grundlagen sind

Studium: Soziologie, Politische Wissenschaften und Stadtplanung - Promotion

Ausbildung: in Themenzentrierter Interaktion-TZI – Lehrbefähigung

Diverse systemische, hypnosystemische, psychodynamische, kommunikationspsychologische und soziokratische Einzelfortbildungen

Aktuelle Spezialisierung in den neurowissenschaftlich basierten Konzepten Züricher Ressourcen Modell (ZRM®) und Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI)    Geschärfte Sicht - Anregungen der PSI-Persönlichkeitstheorie für die TZI

Familie: verheiratet, zwei erwachsene Töchter


Zu meinem Berufsweg gehören

Arbeit über Menschen:

  • Forschung und Lehre an der Hochschule, RWTH-Aachen, FH-Aachen, Universität Hamburg
  • Gutachtertätigkeit zu Dorfumsiedlungen/Sozialverträglichkeit
  • angewandte Sozialforschung für Kommunen, soziale und Bildungsträger

Arbeit mit Menschen:

  • Dozententätigkeiten in der Erwachsenenbildung und Familienbildung zu Soziologie und Kommunikation
  • Dozententätigkeit in der beruflichen Weiterbildung zu Kommunikation, Führung, Selbstmanagement
  • TZI-Ausbildungskurse
  • langjährige Begleitung von Wohnprojektgemeinschaften
  • Aufbau des Netzwerks für Elternkurse des DKSB-Aachen
  • Moderation, Coaching für Einzelpersonen und Teams in Profit und Non-Profit Unternehmen

Mitgliedschaften:

  • Berufsverband Deutscher Soziologinnen und Soziologen (BDS e.V.)
  • Ruth-Cohn-Institute International (RCI-International e.V.)
  • Redaktion der Fachzeitschrift: Themenzentrierte Interaktion

Publikationen

Hater, Katrin: Geschärfte Sicht - Anregungen der PSI-Persönlichkeitstheorie für die TZI. In: Themenzentrierte Interaktion 1/2020  https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/zeitschriften-und-kapitel/55477/themenzentrierte-interaktion-2020-jg-34-heft-1

Interview zu TZI in der Erwachsenenbildung unter: https://wb-web.de/material/interaktion/teilnehmende-leiten-im-seminar-unplanbar-mit-was-tun-hilfe-bietet-die-themenzentrierte-interaktion-tzi.html 2015

Bertels, Gesa, Hater, Katrin, Moog, Markus: Aufbruch, Begeisterung, Engagement. Die Anfänge der Themenzentrierten Interaktion in Deutschland. Bochum 2015

Hater, Katrin: Der Globe, das sind wir - mit Pierre Bourdieu verstehen, wie wir den Globe agieren. In: Themenzentrierte Interaktion 1/2012 

Hater, Katrin: Gesellschaftliches Lernen im politischen Diskurs. Opladen 2000 (Dissertation)


Referenzen

Auswahl:

Bistum Aachen

Caritas Lebenswelten

CSC Ostbelgien (Confédération des Syndicats Chrétiens)

Deutscher Kinderschutzbund Aachen e.V. und Bundesverband e.V.

MDK-Nordrhein (Medizinischer Dienst der Krankenkassen Nordrhein)

nesseler bau gmbh

nesseler projektidee gmbh

ProDG-Fraktion im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft

SKM Aachen – Katholischer Verein für Soziale Dienste in Aachen e.V.

Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria Köln

Stadtverwaltung Aachen

Universität Aachen

Universitätsklinikum Aachen (mit Heike Wilbers)

Universität Düsseldorf (mit Heike Wilbers)

VHS Aachen

Wohnprojekte: ProSUN e.V. und Das Zusammenhaus e.V., Aachen

Wohnstift Haus Horst

ZAWM Eupen (Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes)

ZAWM St. Vith (Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes)

Search